So sieht man alle Hot Spots von Las Vegas, ohne sein Budget zu sprengen

las-vegas1

Es gibt nur wenige Städte, die so viel Spannung und Glamour ausstrahlen wie die amerikanische Stadt Las Vegas. Dank der farbenfrohen Kasinos, der flackernden Neonlichter und der extravaganten Kabarett-Attraktionen ist Vegas für viele das Reiseziel schlechthin.

Obwohl man sicherlich problemlos sein gesamtes Geld an den Blackjack-Tischen ausgeben kann, gibt es auch Wege, in Sin City nicht sein ganzes Budget zu sprengen.

Die Kasino-Hotel-Resorts sind einer der Gründe, weswegen so viele Menschen nach Las Vegas fliegen. Die neon-beleuchteten berühmten Hotels wie das Bellagio und der Caesar’s Palace eignen sich perfekt für ein Erinnerungsfoto, sind aber nicht die besten Unterkunftsoptionen.

In Las Vegas gibt es ebenso viele günstige Motels, die sich jedoch eher in zwielichtigen Gegenden befinden. Airbnb kann eine perfekte Lösung darstellen, denn derartige Unterkünfte findet man in allen Teilen von Las Vegas. Darunter gibt es auch Wohnungen in der beliebten Downtown-Region der Stadt.

Keine Reise nach Las Vegas wäre ohne einen Besuch im Kasino vollkommen. Aber keine Sorge, nicht alle Kasinos sind so exklusiv wie die Spielhallen in Monte Carlo oder das MGM Grand. Der Retro-Charme des Sam’s Town Hotel and Casino auf dem Boulder Strip stellt eine kostengünstigere Option dar.

las-vegas2

Für denjenigen, der Tischspiele wirklich für wenig Geld spielen möchten, bietet sich aber auch das Betway Online-Kasino an, wo man seine Blackjack-Fertigkeiten verbessern, neue Begriffe zum Roulette und eine geeignete Pokerstrategie lernen kann. Dank des großzügigen Willkommensbonus muss man nicht einmal besonders tief in die Tasche greifen.

Viele Besucher begeistern in Las Vegas die kitschigen Kabarett-Shows, aber die Stadt hat auch viele gute musikalische Live-Shows zu bieten. An Orten wie der Beauty Bar spielen die besten Bands zu einem günstigeren Preis als man für die übertriebenen Kabarett-Shows auf dem Sunset Strip zahlen muss.

las-vegas3

Und obwohl viele Paare in den Flitterwochen oder Gruppen, die einen Junggesellenabschied feiern, den Grand Canyon für exorbitante Preise mit dem Hubschrauber besuchen, gibt es auch andere Wege, die atemberaubende Wüste von Nevada zu sehen.

Man kann eine geführte Tour buchen, die in den spektakulären Red Rocks Canyon führt oder die Tierwelt im Las Vegas Springs Preserve bewundern. All dies sind Möglichkeiten, Las Vegas zu genießen, ohne sein gesamtes Geld auszugeben.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top